Allgemeine Bedingungen

Für das Studium am Goetheanum wird in der Regel keine spezifische Vorbildung vorausgesetzt, außer guter Kenntnisse der Kurssprache. Die Teilnehmerzahl ist limitiert, damit eine seminaristische Studienweise und eine individuelle Betreuung der Studierenden gewährleistet bleibt. Die Aufnahme ins Studium erfolgt nach einer schriftlichen Bewerbung und gegebenenfalls einem Aufnahmegespräch.

Für ein Vollzeitstudium wird für Ausländer in der Schweiz eine Aufenthaltsgenehmigung benötigt. Bitte kontaktieren Sie die Schweizer Botschaft in ihrem Heimatland, um sich über die Einreisebedingungen zu informieren.

Gebühren


Die Gebühren der unterschiedlichen Studienangebote finden Sie auf der zum Angebot gehörigen Homepage.

Bewerbung


Die Bewerbungsunterlagen aller Studiengänge fügen sich zusammen aus dem ausgefüllten Kontaktbogen und einem Motivationsschreiben mit Passfoto. Das Motivationsschreiben soll Auskunft über die Beweggründe zur Wahl des Studienganges und einer möglichen bisherigen Verbindung zur Anthroposophie geben. Auf die schriftliche Bewerbung folgt gegebenenfalls ein Gespräch zwischen dem Verantwortlichendes Studiengangs und dem Bewerbenden.

Rahmenbedingungen


Die Studiengebühr wird Ihnen vor Studienbeginn in Rechnung gestellt. Kosten für Kunstreisen und Exkursionen sowie eventuelle Zusatzkosten für das Studium sind nicht eingeschlossen. Sie werden separat vereinbart.

Die Aufnahme erfolgt durch Abschluss der Studienvereinbarung zwischen den Studierenden und der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft. Bei den Vollzeitstudiengängen ist eine Aufenthaltsbewilligung für die Schweiz nachzuweisen. Die ersten drei Wochen nach Vorlesungsbeginn bzw. das erste Modul der Teilzeitstudienangebote gelten als Probezeit, sowohl von Seiten der Hochschule als auch des Studierenden.

Das Studium ist nicht geeignet für Menschen, die von Alkohol oder Drogen abhängig oder im Rahmen einer Therapie auf Psychopharmaka angewiesen sind. Gute Kenntnisse der Kurssprache sowie Volljährigkeit sind Voraussetzung.